Bundesländer-Vertreter arbeiten gerne auch in Workshops, hier mit der ÖBB-Personenverkehrs-Spitze in Wien.

RESOLUTION AN DIE BUNDESREGIERUNG

Klimaschutz-Ziele wirksam umsetzen – Kostenwahrheit einführen Die überparteiliche Fahrgastvertretung begrüßt, dass die Bundesregierung den Umweltschutz, den Kampf gegen den immer stärker wirksamen Klimawandel und die Entwicklung hin zu einem deutlich nachhaltigeren Verkehrssystem als eines der…

SalzburgVerkehr

Salzburg: Verkehrsdienstevertrag über 700 Millionen für zehn Jahre

Salzburg setzt auf neue Fahrzeuge, dichteren Taktverkehr und Infrastrukturmaßnahmen im Nahverkehr – Zielnetz 2025+ muss bis 2040 und 2050 erweitert werden. Die überparteiliche Fahrgast-Initiatve probahn ÖSTERREICH ist beeindruckt von der langfristigen vertraglichen Fixierung des Verkehrsdienstvertrags…

Bürgermeister vor Zug

Klimaplan der Bundesregierung ist unzureichend

Neue Bundesregierung muss entscheiden probahn Österreich schließt sich der von Umweltschutzorganisationen geäußerten Kritik am Klimaplan der Bundesregierung an. In dem Klimaplan fehlen konkrete Forderungen wie • Kein weiterer Ausbau des Autobahn- und Schnellstraßennetzes • Kilometerabhängige…

Mehr Achtsamkeit an Bahnsteigen und Bus-Haltestellen

Mehr Achtsamkeit an Bahnsteigen und Bus-Haltestellen Es gibt wenige solcher Vorfälle, aber diese sind dafür umso tragischer, so wie vor einigen Tagen am Frankfurter Hauptbahnhof: Ein Mann stößt ein neunjähriges Kind vom Bahnsteig auf die…