Parkticket: Breite Allianz der Stadtbevölkerung und NGOs –…

Presseaussendung 19.04.2017 - Bürgermeister Heinz Schaden hat richtig erkannt, dass sich rasch und gravierend was ändern muss. Richtig ist, dass das Stauproblem aus dem Umland kommt und die Stadtbevölkerung unter den Folgen leidet, sowohl unter der Schadstoff-…

Nein zu Gaisberg-Autobahn-Tunnel – Ja zu ÖFFI-Projekten

Presseaussendung 09.04.2017 - Salzburg ist das Land, das seit Jahrzehnten mit Großprojekten spielt - ohne sie umsetzen zu wollen. Jüngstes Beispiel dafür ist das Projekt „StadtRegionalbahn“, das wegen zu hoher Kosten zurückgestellt wurde. Jetzt wartet die…

365-Euro-City-Jahresticket in Wizany-Design

Mit 1. Juli 2017 wird das Salzburg City-Jahresticket um 365 Euro eingeführt. Dieser Preis wird durch Förderungen von Land und Stadt Salzburg ermöglicht. Im ersten Jahr wird der gesamte Förderbetrag voraussichtlich 1,5 Millionen Euro betragen.…

Süd- und Tauernbahn aufwerten!

probahn.at - Wie seitens der ÖBB neulich betont wurde, müsse die Bahn im Fernverkehr attraktiver werden, um im Wettbewerb mit den neuen Konkurrenten – Fernbusse etc. – erfolgreich agieren zu können. Vordringlichstes Ziel sei jetzt…

Senioren-Jahresticket um 299 Euro

Das Senioren-Jahresticket für das Salzburger Land kommt im Dezember 2017 und wird 299 Euro kosten. Es wird zunächst ab 63 Jahren erhältlich sein, wobei das Mindestalter in den kommenden Jahren schrittweise erhöht werden soll. Read…

Bahnverkehr stärken statt Flugverkehr subventionieren

Der Verwaltungsgerichtshof stoppte zu Recht den Bau der dritten Piste des Wiener Flughafens mit der Begründung „Der Schutz der Gesundheit ist wichtiger als der Wirtschaftsstandort“. Die Flughäfen Wien und Bratislava müssen stattdessen in Zukunft besser…

Obus nach Grödig

Dank Bürgermeister Schaden der Stadt Salzburg und dem immer für eine Obusverlängerung nach Grödig kämpfendem Bürgermeister Hemetsberger wird nun im Rahmen der Verkehrsoffensive von Stadt und Land Salzburg dieses Projekt realisiert. Die Fahrleitung wird dazu…

Undisziplinierte FahrerInnen blockieren den Gaisbergbus

Busse der Linie 151, welche im eineinhalb Stunden-Intervall Sonnenhungrige vom Mirabellplatz zur Gaisbergspitze befördern, stecken an schönen Tagen regelmäßig im Stau, weil undisziplinierte Lenker/Lenkerinnen des Individualverkehrs mit ihren Fahrzeugen die Bus-Umkehrschleife blockieren. Die FalschparkerInnen bleiben…