Aktuelles

Presseaussendungen

Bundesländer / Kontakt

Verkehrstage

International

Über uns

Fahrplanauskunft

Streckennetz

Links

 

Themen

Diskussion

Am häufigsten kommentiert

Am häufigsten aufgerufen

Chronologische Liste

Registrieren

 

Fahrplanwechsel 2011

Regionalbahnen NÖ

Klimaschutz-Aktion

BM Doris Bures ist am Zug!

Fahrgastbefragung

 

 
 
 

MEGASTAUS: Attraktive Bahn- und Busverkehre sind die Alternative

Kraftanstrengung von Bund, Länder und Tourismuswirtschaft notwendig

04.02.2018; probahn Österreich


Die ÖBB sind mit ihrem Nightjet ein Lichtblick und eine echte Alternative für den Autoverkehr. Andere Bahnen sollten folgen!

1428 Views / 2 Kommentare


»

Kooperation Tourismus-Verbände mit Verkehrsunternehmen für Kombi-Package

»

Kostenlose Gästekarten in allen Regionen

»

Komfortable Nachtzüge europaweit forcieren


 Mega-Staus im Reiseverkehr:

Attraktive Bahn- und Busverkehre  sind die Alternativen!

- Kraftanstrengung von Bund, Länder und Tourismuswirtschaft notwendig

Um den alljährlichen Stau des Reiseverkehrs auf Österreichs Transitrouten zu verhindern, bedarf es einer Kraftanstrengung aller:

Die Bundesregierung muss die Leitlinien vorgeben und dafür auch finanziell vorsorgen, dass die Verkehrsunternehmen in der Lage sind, die nötigen Transport-Kapazitäten zur Verfügung zu stellen.

Die Tourismus- und Fremdenverkehrswirtschaft ist gefordert, attraktive Kombi-Package zu erstellen:

-       Dichte Taktverkehre mit Anschluss-Sicherheit von Europas Hauptstädten nach Österreich

-       Vermehrtes Nachtzüge-Angebot von und nach Österreich mit einem umfassenden Service-Angebot

-       Letzte Meile von Bahnhöfen zum Hotel anzubieten

-       Gästekarten analog der Brixen-Card anzubieten, die eine kostenlose Benützung aller Verkehrsmittel ermöglichen

-       Letzte Meilen zwischen Bahnhöfen und Hotel zu organisieren

-       Anschaffung von Panorama-Waggons für Österreichs schönste Bahnstrecken (Tauernbahn ua.)

Entscheidend für das Gelingen eines attraktiven Angebot im Reiseverkehr wird sein, ob Bund, Länder, die Tourismuswirtschaft und Hotels bereit sind, die Bahn- und Bus-Verkehre entsprechend zu bewerben und überzeugende Alternativ-Angebote anzubieten. Dies ist derzeit nicht der Fall! Zu sehr wird das Anreisen mit Autos leichtgemacht und unterstützt.

Fürprobahn ÖSTERREICH:

Peter Haibach

Sprecher 


Beilagen

Vorschau

Beschreibung

Die ÖBB sind mit ihrem Nightjet ein Lichtblick und eine echte Alternative für den Autoverkehr. Andere Bahnen sollten folgen!

.
2 Kommentare
.
.

Peter Johann; 23.02.2018 12:04

Schlafwagen in der Verbindung Wien - Bregenz

Durch die Abschaffung des zweiten Schlafwagens zwischen Wien und Bregenz sind die Bettplätze oft schon frühzeitig ausgebucht. Das ist sehr schade!

.

.
.

Peter Johann; 23.02.2018 12:01

Durch die Abschaffung des zweiten Schlafwagens zwischen Wien und Bregenz sind die Bettplätze oft schon frühzeitig ausgebucht. Das ist sehr schade!

.

.
.
.
 
.
 

 
 
 
Neueste Beiträge
20.04.2018, VCÖ - OÖ
Oberösterreicher vermeiden durch zu Fuß gehen rund 81.000 Tonnen CO2 pro Jahr
130 Views / 0 Kommentare
13.04.2018, VCÖ - OÖ
In Oberösterreich wird im Traunviertel am häufigsten Rad gefahren
247 Views / 0 Kommentare
12.04.2018, VCÖ - OÖ
Bereits jeder 3. Neuwagen in Oberösterreich ist ein SUV
173 Views / 0 Kommentare
05.04.2018, VCÖ - OÖ
In Oberösterreich im Vorjahr weniger Fahrraddiebstähle
185 Views / 0 Kommentare
04.04.2018, VCÖ - OÖ
40 Prozent der Autofahrten der Oberösterreicher in Radfahrdistanz
224 Views / 0 Kommentare
Häufig gelesen
Die meisten Kommentare