Aktuelles

Presseaussendungen

Bundesländer / Kontakt

Verkehrstage

International

Über uns

Fahrplanauskunft

Streckennetz

Links

 

Themen

Diskussion

Am häufigsten kommentiert

Am häufigsten aufgerufen

Chronologische Liste

Registrieren

 

Fahrplanwechsel 2011

Regionalbahnen NÖ

Klimaschutz-Aktion

Südbahn -> Nebenbahn?

BM Doris Bures ist am Zug!

Kampf um die Ybbstalbahn

Fahrgastbefragung

 

 
 
 

Österreichweites Öffi-Ticket umsetzen

Forderung an die neue Bundesregierung

12.11.2017; probahn Österreich


Erwin Krexhammer, probahn-Mitarbeiter, freut sich, dass sein Engagement dazu beigetragen hat, dass ab 10.12.2017 ein leistbares Senioren-Jahresticket um 299,00 Euro kommt.

180 Views / 0 Kommentare


»

Einzelne Bundesländer setzen schon auf leistbare Jahres-Netzkarten

»

Vorarlberg, Tirol, Salzburg führen bereits Senioren-Jahresticket ein

»

Tarifsalat und Ticket-Automaten stellen Barrieren zum Umsteigen her


 Forderung an die neue Bundesregierung:

Österreichweites Öffi-Ticket muss umgesetzt werden

probahn ÖSTERREICH, die überparteiliche Fahrgastvertretung, fordert von der neuen Bundesregierung die Einführung einer einheitlichen Jahresnetzkarte für alle Bundesländer ein. Alle Busse, alle Bahnen, der Slogan vieler Verkehrsverbünde, muss endlich österreichweit Realität werden.

In einzelnen Bundesländern setzt sich immer mehr ein landesweites Jahresticket für Seniorinnen und Senioren durch, so ist dies bereits in den Ländern Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Wien – mit unterschiedlichen Preisen - bereits der Fall. Andere Bundesländer werden folgen. Erfahrungen aus den Bundesländern wie Vorarlberg, Tirol und Wien zeigen auf, dass diese Jahresnetzkarten mehr Senioren in die Öffis bringen. Einerseits weil günstiger, andererseits, weil damit die Barrieren beim Kartenkauf bei Automaten oder im Internet überwunden werden. Vielen ist die Vielfalt der Tarife in jedem Bundesland, aber auch österreichweit, ein Hinderungsgrund umzusteigen.

Eine Forderung von probahn ÖSTERREICH an die neue Bundesregierung den Tarifsalat zwischen den einzelnen Bundesländern rasch zu beseitigen. Eine leistbare Jahres-Netzkarte nicht nur für Senioren sondern für alle sollte rasch umgesetzt werden. Die bestehenden sieben Verkehrsverbünde sind im Besitz der Länder, daher ist es einfach umsetzbar, dass sich diese auf gleiche Tarife einigen. 

Für probahn ÖSTERREICH

Peter Haibach


Beilagen

Vorschau

Beschreibung

Gesamte Presseaussendung als PDF

Erwin Krexhammer, probahn-Mitarbeiter, freut sich, dass sein Engagement dazu beigetragen hat, dass ab 10.12.2017 ein leistbares Senioren-Jahresticket um 299,00 Euro kommt.

Erwin Krexhammer, probahn-Mitarbeiter, freut sich, dass er dazu beigetragen hat, dass es in Salzburg ab. 10.12.2017 ein Senioren-Jahresticket gibt.

.
0 Kommentare
.


Bisher wurde zu diesem Thema noch kein Kommentar geschrieben.
Machen Sie den Anfang!
 

.
.
 
.
 

 
 
 
Neueste Beiträge
Häufig gelesen
Die meisten Kommentare